+
+

Stöckli Laser SL (Slalomcarver - Saison 2023 / 2024)

Kurzportrait

Der Stöckli Laser SL hat eine unverbindliche Preisempfehlung von €1,100. Der Ski ist rund €240 teurer als der Durchschnitt aller Slalomcarver Ski und gehört damit zur Premiumklasse. Der Ski soll vor allem sportliche Skifahrer ansprechen. Der Slalomcarver ist ein reinrassiger Pistenski. Im Tiefschnee fühlt er sich überhaupt nicht wohl. Der Ski ist in Längen zwischen 150 und 170cm erhältlich. Mit Radien zwischen 11 m und 14.50 m eignet sich der Ski perfekt für Kurzschwünge und rassiges Carving auf der Kante.

Der Ski im Detail

Sportlicher, wendiger Slalomski, kurze, schnelle Schwünge auf der Piste

Agil, schnell und präzise: Der Laser SL ist ein Ski für kurze, schnelle Schwünge auf der Piste. Dank der neuen Carbon-Power-Turn-Technologie spürst du noch mehr Beschleunigung am Ende der Kurve. Die härteren Racing-Seitenwangen geben dir dabei die Präzision, die du für kurvenreiche Abfahrten brauchst und machen diesen Ski zu einem richtigen Rennpaket. Nichts wie los, zeige deine Kurvenkünste auf der Piste.

Technologien

Size Optimized Construction
Die Konstruktion wird bei diesen Modellen individuell der jeweiligen Länge angepasst. Die unteren Längen werden im Vergleich zu den oberen Längen typischerweise etwas leichter und weicher gebaut. Mit dem Ziel, eine ideale Abstimmung zwischen den Fahreigenschaften des Skis und den Körperlichen Gegebenheiten des Skifahrers zu ermöglichen.

  • Perfekt abgestimmte Konstruktion in jeder Länge
  • Fahreigenschaften sind auf die körperlichen Voraussetzungen abgestimmt
  • Gewichtsreduktion in den unteren Länge

 

Solid Metal Edge
Breiter als herkömmliche Kanten. Das erhöht nicht nur die Lebensdauer der Ski, sondern zahlt sich auch im Miet-/ Verleihservice aus, wo das Material besonders hart beansprucht wird. Eine breitere Kante macht den Ski zudem noch etwas stabiler.

  • Längere Lebensdauer der Ski
  • Weniger anfällig auf Beschädigungen
  • Mehr Schleifvorgänge möglich
  • Erhöhte Stabilität

 

Full Edge Contact
Die breitesten Punkte des Skis sind weiter nach vorne bzw. weiter nach hinten gesetzt. Dadurch greift die Schaufel schneller und der Teil der Kante, der im aufgekanteten Zustand den Schnee berührt, wird länger.

  • Einfachere und schnellere Einleitung der Kurve
  • Verbesserte Griffigkeit in der Kurve dank der längeren Kontaktfläche

 

Flex Torsion Control
Je ein S-förmiger Einschnitt im Aluminium an der Schaufel und am Skiende sorgt dafür, dass der Ski vorne und hinten in Bezug auf Flex und Torsion weicher ist. Somit lässt er sich einerseits einfacher Biegen im Flex, weshalb das Einleiten in die Kurve einfacher wird. Andererseits hat man bei einem Kurvenwechsel den Ski jederzeit unter Kontrolle, da die Torsion des Skis anpassungsfähig bleibt.

  • Verbesserte Kontrolle bei Richtungswechsel
  • Einfacheres Ein- und Auslenken in der Kurvenphase

 

Carbon Power Turn
Carbonstreifen-Einlage im Bindungsplattenbereich unterhalb des Holzkerns. Die längs verlaufenden Carbonfasern spannen sich in der Aufbauphase des Schwungs und lösen sich am Schwungende, was sich auf eine zusätzliche explosive Beschleunigung auswirkt.

  • Stärkere Beschleunigung
  • Schnellerer Kantenwechsel
  • Höhere Agilität

 

Racing Sidewalls Black
Noch etwas härtere Phenol-Seitenwange, die auch im Rennsport eingesetzt wird. Sie verleiht dem Ski eine höhere Stabilität und ermöglicht eine direktere Kraftübertragung.

  • Schnellere und direktere Kraftübertragung
  • Höhere Agilität beim Kantenwechsel

 

 

Video Stöckli Laser SL

01:00
Stöckli Laser SL 2023/24 – Ski Produktvideo

Forum und Usermeinungen

Anzeige
Anzeige

Allgemein

Saison 2023/2024
Saison Start: 2023
Saison Ende: 2024
Kategorie Slalomcarver
Preisempfehlung 1100 €

Zielgruppe

Piste/Powder

Piste
100%
Powder
0%

Skill Level

1 = Anfänger, 10 = Profi
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Skilängen

Länge (cm)Radius (m)Taillierung (mm)
150
36.09 ft
120
-
66
-
98
155
38.71 ft
120
-
66
-
98
160
41.67 ft
120
-
66
-
98
165
44.62 ft
120
-
66
-
98
170
47.57 ft
120
-
66
-
98