Skimagazin

Partner

Salzburger Land: Die wichtigsten Infos für den sicheren Winterurlaub

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

erstellt am Jan 23, 2021

Der SalzburgerLand Winter Wegweiser ist dein Guide zum sicheren Winterurlaub. Er gibt dir einen umfangreichen Überblick über alle Maßnahmen, die Gästen einen sicheren Winterurlaub ermöglichen sollen. Die wichtigsten allgemeinen Hinweise haben wir für dich zusammengefasst. Konkrete tagesaktuelle Infos zu den aktuellen Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen sowie zur Öffnung von Beherbergungsbetrieben, Gastronomie und Skigebieten findest du hier

Sichere Urlaubsplanung

Hängebrücke am Stubnerkogel
© SalzburgerLand Tourismus Hängebrücke am Stubnerkogel

Du überlegst, einen Winterurlaub im SalzburgerLand zu buchen oder bereitest gerade deine Reise vor? Dann sind die folgenden Infos bestimmt hilfreich für dich. 

Für unterschiedliche Bereiche wie Seilbahnen, Hotellerie, Gastronomie, Skikurse oder Veranstaltungen wurden umfangreiche Maßnahmenkataloge erarbeitet. Diese werden stetig auf die aktuellen Entwicklungen angepasst. Die „Corona-Ampel“ des österreichischen Gesundheitsministeriums gibt einen Überblick über die aktuelle epidemiologische Situation am gewünschten Urlaubsort.

Viele Betriebe haben ihre Stornobedingungen gelockert. Bitte erkunde dich dazu vorab bei der Unterkunft deiner Wahl. Im Rahmen des österreichischen Test-Angebots „Sichere Gastfreundschaft“ können sich MitarbeiterInnen von Hotel- und Gastronomiebetrieben einmal wöchentlich freiwillig testen lassen. Mittlerweile gilt dieses Angebot beispielsweise auch für VermieterInnen und Schneesportlehrer.

>> Alle Infos zur sicheren Urlaubsplanung

Sichere Anreise

Auf dem Weg Richtung Süden, hier auf der SFS Köln - Rhein/Main
© Deutsche Bahn AG, Volker Emersleben Auf dem Weg Richtung Süden, hier auf der SFS Köln - Rhein/Main

Bei der Einreise musst du die für dein jeweiliges Herkunftsland und Zielgebiet gültigen Einreise- und Quarantänebestimmungen beachten. Die tagesaktuell gültigen Infos findest du immer auf der Website des SalzburgerLand Winter Wegweisers.

Wenn du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, musst du dort sowie im Wartebereich von Zug- und Busbahnhöfen als auch im Taxi einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Tickets solltest du idealerweise vorab kontaktlos online kaufen.

>> Alle Infos zur sicheren Anreise

Sichere Unterkunft

Lieber Winter, wir tun alles, um dich... | 00:34

Nutze im jeweiligen Beherbergungsbetrieb wenn möglich einen Online-Check-In sowie die kontaktlose Übergabe von Schlüsseln und Keycards, halte zu Personen, die nicht aus deinem Hausstand kommen einen Mindestabstand von einem Meter, zahle nach Möglichkeit kontaktlos und trage einen Mund-Nasen-Schutz in Indoor-Bereichen.

In Restaurants sind entsprechende Trennvorrichtungen installiert. Auch hier musst du beim Betreten und Verlassen des Tisches einen Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen einhalten und einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Buffets und Selbstbedienungs-Bereiche sind unter Einhaltung besonderer hygienischer Vorkehrungen möglich. Wellness- und Poolbereiche sowie Fitnessbereiche können unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln genutzt werden.

Im Rahmen des österreichischen Test-Angebots „Sichere Gastfreundschaft“ können sich MitarbeiterInnen von Hotel- und Gastronomiebetrieben einmal wöchentlich freiwillig testen lassen. Viele Betriebe haben ihre Stornobedingungen gelockert. Bitte erkunde dich dazu vorab bei der Unterkunft deiner Wahl.

Vorab informiere dich bitte im SalzburgerLand Winter Wegweiser darüber, ob Beherbergungsbetriebe im gewünschten Reisezeitraum geöffnet haben! >> Alle Infos zur sicheren Unterkunft

Sichere Gastronomie

Auch auf der Skihütte gelten die allgemeinen Regelungen für Gastronomiebetriebe.
© SalzburgerLand Tourismus Auch auf der Skihütte gelten die allgemeinen Regelungen für Gastronomiebetriebe.

Sofern Gastronomiebetriebe geöffnet sind, gelten auch dort umfangreiche Maßnahmen. Dazu wurden Trennvorrichtungen installiert, zudem muss das Servicepersonal einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Im Rahmen des österreichischen Test-Angebots „Sichere Gastfreundschaft“ können sich MitarbeiterInnen von Hotel- und Gastronomiebetrieben einmal wöchentlich freiwillig testen lassen.

Beim Betreten und Verlassen des Tisches musst du einen Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen einhalten und einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Buffets und Selbstbedienungs-Bereiche sind unter Einhaltung besonderer hygienischer Vorkehrungen möglich.

Diese Maßnahmen betreffen auch die Skihütten. Hier sollen durch verschiedene Systematiken Engstellen und Stoßzeiten mit Gedränge möglichst vermieden werden. Après Ski wird es in diesem Winter nicht geben – laute Musik oder Tanz sind verboten.

Vorab informiere dich bitte im SalzburgerLand Winter Wegweiser darüber, ob Gastronomiebetriebe im gewünschten Reisezeitraum geöffnet haben! >> Alle Infos zur sicheren Gastronomie

Sichere Skigebiete

Sicher beim Skifahren in Zeiten von... | 00:54

Gondeln und Lifte werden während der Fahrt bestmöglich durchlüftet. Alle Beförderungsanlagen werden regelmäßig desinfiziert. Es gilt eine Kapazitätsbeschränkung von 50%. An den Toilettenanlagen sowie an neuralgischen Punkten im ganzen Skigebiet gibt es Desinfektionsmöglichkeiten. Eng zusammenstehende Personen in Anstellbereichen werden vermieden. Zudem gibt es vermehrt die Möglichkeit zum kontaktlosen Online-Kauf von Skitickets.

Vor Ort weisen Hinweisschilder und Lautsprecherdurchsagen auf die geltenden Maßnahmen hin. Ein Mund-Nasen-Schutz ist zu Tragen im Skibus sowie an Kassen-, Warte- und Anstellbereichen. Du solltest auch immer einen Mindestabstand von einem Meter zu Personen eines fremden Hausstands einhalten.

Die Mitarbeiter der Seilbahngesellschaften werden regelmäßigen Gesundheitschecks unterzogen und falls nötig auf Covid-19 getestet. Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt tragen einen Mund-Nasen-Schutz oder sind durch Plexiglasscheiben räumlich getrennt.

Auch Skischulen und Verleihstationen haben detaillierte Lösungen erarbeitet. Hier gilt wiederum ein Mindestabstand von einem Meter sowie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Kundenbereich und überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Entliehene Sportgeräte werden nach Rückgabe gereinigt und desinfiziert.

Vorab informiere dich bitte im SalzburgerLand Winter Wegweiser darüber, ob Skigebiete im gewünschten Reisezeitraum geöffnet haben! >> Alle Infos zum sicheren Skibetrieb

Sicher gesund bleiben

Zur vergrößerten Darstellung bitte Grafik anklicken.
© Land Salzburg Zur vergrößerten Darstellung bitte Grafik anklicken.

Solltest du oder einer deiner Mitreisenden an Corona-Symptomen leiden, rufe bitte die Gesundheitshotline 1450 an für eine weitere Abklärung. Vorab solltest du keinesfalls eigenmächtig eine Arztpraxis aufsuchen und öffentliche Räume und Verkehrsmittel meiden. Bleibe auf deinem Zimmer. Solltest du Hilfe benötigen, wende dich an deinen Gastgeberbetrieb. Häufige Symptome einer Infektion sind Fieber, Husten, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden.

Ein Mund-Nasen-Schutz ist unter anderem in Supermärkten und im übrigen Handel, in allgemein zugänglichen Indoor-Bereichen, in Gastronomiebetrieben, bei Märkten und Messen auch im Freien, in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Apotheken und Krankenanstalten sowie bei Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich zu Tragen. Ausgenommen sind Kinder bis sechs Jahren und Personen, denen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann.

Das österreichische Gesundheitsministerium informiert laufend über die aktuelle Situation. Die „Corona-Ampel“ gibt einen Überblick über die aktuelle epidemiologische Lage am Urlaubsort.

>> Persönliche Schutzmaßnahmen und Verhalten im Krankheitsfall

Sichere Abreise

Nutze nach Möglichkeit einen Online-Check-Out sowie die kontaktlose Übergabe von Schlüsseln und Keycards und bezahle wenn möglich kontaktlos.

Bei der Rückreise in dein jeweiliges Herkunftsland musst du die jeweils gültigen Quarantäneregelungen und Testpflichten beachten. Alle tagesaktuellen Infos dazu findest du im SalzburgerLand Winter Wegweiser. 

>> Alle Infos zur sicheren Abreise

-------------------------------

Sonderveröffentlichung in Kooperation mit SalzburgerLand Tourismus

Videos

Lieber Winter, wir tun alles, um dich... | 00:34
Sicher beim Skifahren in Zeiten von Corona
So gelingt der sichere Skiurlaub: bitte den...
Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+