Skimagazin

Partner

Auf Snowsafari durchs Engadin

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

aktualisiert am Nov 18, 2020

Im Schweizer Engadin erwarten dich bis zu 350 Pistenkilometer, verteilt auf den Weltcup-Berg Corviglia, den imposanten Corvatsch, die rassigen Hänge von Diavolezza und Lagalb sowie fünf kleinere Skigebiete. Damit dir bei so viel Auswahl nicht die schönsten Pisten und gemütlichsten Bergrestaurants der Region entgehen, führt dich die Snowsafari in einer grandiosen Tagestour quer durchs Engadin.

Start am Corvatsch

Auf der Snowsafari erwarten dich 99 Pistenkilometer, 6.666 Höhenmeter und 22 Hütten!
© Engadin St. Moritz Tourismus Auf der Snowsafari erwarten dich 99 Pistenkilometer, 6.666 Höhenmeter und 22 Hütten!

Los geht dein Skiabenteuer an der Talstation Furtschellas in Sils, von wo aus dich die Bergbahn auf 2.800 Meter Höhe befördert. Hier erwartet dich die erste Abfahrt hinab nach Surlej. Weiter geht’s zur Bergstation Corvatsch. Sie ist die höchstgelegene Bergstation der Ostalpen und befindet sich auf stolzen 3.303 Metern Höhe.

Schon auf dem Weg nach oben steigt die Vorfreude auf die legendäre Hahnenseepiste. Zunächst aber erwartet dich an der Bergstation eine atemberaubende Aussicht auf die märchenhafte Winterwelt des Engadins mit gefrorenen Seen, kleinen Dörfern und verschneiten Wäldern an den Hängen der umliegenden Berge.

Die Abfahrt via Hahnensee ist neun Kilometer lang und führt dich bis ins Tal nach St. Moritz Bad. Du solltest die Piste aber nicht in einem Rutsch hinabsausen, denn entlang der Strecke laden verschiedene Aussichtspunkte zum Durchatmen und Sonnetanken ein. Unten angekommen geht’s anschließend weiter auf die andere Talseite, wo dich schon die Pisten der Corviglia erwarten.

Auf den Sonnenterrassen der Corviglia

Auf der Corviglia erwarten dich abwechslungsreiche Pisten aller Schwierigkeitsgrade.
© Engadin St. Moritz Tourismus Auf der Corviglia erwarten dich abwechslungsreiche Pisten aller Schwierigkeitsgrade.

Von St. Moritz Bad geht es nun mit der Signalbahn wieder nach oben. Hier wurden übrigens bereits fünf Ski-Weltmeisterschaften ausgetragen! Über die Pisten der Snowsafari kommst du jetzt an der Bergstation Corviglia, dem Piz Nair, Trais Fluors und Marguns vorbei. Anschließend erwartet dich eine herrlich lange Abfahrt nach Celerina.

Bis hier hin hast du bereits 4.444 Höhenmeter und 88 Pistenkilometer zurückgelegt! Du solltest dir also auf keinen Fall die Gelegenheit zu einer wohlverdienten Pause auf den wunderbaren Sonnenterrassen der Corviglia entgehen lassen.

Noch nicht genug?

Diavolezza und Lagalb sind über eine Verbindungspiste miteinander verbunden.
© Filip Zuan Diavolezza und Lagalb sind über eine Verbindungspiste miteinander verbunden.

Wenn du in Celerina noch nicht genug vom Skifahren hast, dann kannst du von hier aus ganz unkompliziert mit dem Bus weiterfahren zur Lagalb und nach der dortigen Abfahrt weiter auf den dritten Dreitausender des Tages wechseln, die Diavolezza. Hier erwartet dich eine zehn Kilometer lange Gletscherabfahrt – die längste der Schweiz! Diese läuft praktischerweise direkt am Restaurant Morteratsch aus, wo du den Skitag kulinarisch ausklingen lassen kannst.

>> Alle Infos zur Snowsafari durchs Engadin

Die besten Angebote

Im Winter 2020/2021 profitierst du im Engadin von gleich zwei tollen Skipass-Angeboten!

Dynamische Preise: Snow-Deal

Für die Skipässe der Oberengadiner Bergbahnen gilt in der Wintersaison 2020/2021 ein dynamisches Preismodell, der „Snow-Deal“. Wenn du schon jetzt deinen Skipass kaufst, profitierst du vom Frühbucherrabatt sowie von attraktiven Familienermäßigungen.

Übernachtungsangebot: Sleep + Ski

Auch in diesem Jahr bieten wieder rund 100 Hotels der Region das beliebte Angebot „Sleep + Ski“ an. Gäste erhalten dabei den Hotelskipass für CHF 45 pro Tag. Aber auch wer in einer Ferienwohnung, Gruppenunterkunft oder einem Wintercampingplatz unterkommt, kann von attraktiven Skipass-Pauschalen profitieren.

>> Zu den Angeboten
 

--------------------------------------------

Sonderveröffentlichung in Kooperation mit Engadin St. Moritz Tourismus

Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Welche Weltcuprennen verfolgst du im TV?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+