+
+

Völkl Blaze 106 (Freeride Ski - Saison 2022 / 2023)

Kurzportrait

Der Völkl Blaze 106 hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 770 €. Der Ski ist rund 100 € teurer als der Durchschnitt aller Freeride Ski und gehört damit zur gehobenen Mittelklasse. Der Ski soll vor allem sportliche Skifahrer ansprechen. Beim Blaze 106 handelt es sich um einen waschechten Powder-Ski. Er macht umso mehr Spaß, desto mehr Neuschnee er unter dem Belag hat. Wegen der großen Mittelbreite ist der Ski auf der Piste dementsprechend schwieriger zu fahren. Der Ski ist in Längen zwischen 165 und 186cm erhältlich. Mittlere Radien zwischen 14 m und 19 m (je nach Skilänge) machen das Carven mit dem Blaze 106 zum echten Vergnügen. Für Kurzschwünge ist der Ski nur bedingt empfehlenswert.

Der Ski im Detail

Der breiteste Blaze mit jeweils 106 mm Mittelbreite: Für den ultimativen Freeride-Ritt in vier Längen.

Die Blaze-Serie eröffnet eine neue Dimension insbesondere für intuitiv agierende Freerider, die ein sportliches Fahrverhalten präferieren, dabei aber Wert auf spielerische Leichtigkeit legen. Der Blaze 106 mit 1.828 gr (bei 186 cm Länge) ist das breiteste Modell in der Linie und liefert satten Auftrieb auch in weichem Schnee.

Eine 0,3 mm starke Titanal-Binding-Platform liefert direkte Kraftübertragung und einen schnellen Druckaufbau für präzise Ansprache beim Kantenwechsel. Insbesondere in engem und rauem Gelände profitiert man von der schnelleren und exakteren Reaktion des Skis – und zwar bei reduziertem Krafteinsatz. Verantwortlich ist dafür zum Großteil die 3D-Radius-Konstruktion. Zwar ist der Blaze besonders für schnelle, kurze Schwünge konzipiert, doch die drei unterschiedlichen Radien, vor allem in Kombination mit dem durchgehenden Hybrid Multilayer Holzkern von Tip-to-Tail, sind auf jeden Fahrstil ausgelegt und eignen sich für jeden noch so ambitionierten Einsatz.

Ein ebenfalls bemerkenswertes Feature ist die neue, erstmals zum Einsatz kommende Suspension-Tip. Das elastische, gummiartige Material an Schaufel und Ski-Ende wirkt insbesondere in windverblasenem oder verspurtem Gelände wie ein Stoßfänger und sorgt für mehr Störungsresistenz und unterstützenden Auftrieb.

Aufgrund ihres leichten Gewichts werden die Blaze Ski auch gerne als Freeride-Tourenski eingesetzt. Dafür bietet Völkl für alle Blaze-Modelle auf die jeweilige Größe passend zugeschnittene Smart-Glue-Felle.

Technologien

3D RADIEN SEITENZUG
Drei Radien in einem Ski für maximale Drehfreudigkeit und Geschwindigkeit im All Mountain-Einsatz

TITANAL BINDING PLATFORM
Ein 0,3 mm dünnes Titanalblech sorgt für die nötige Festigkeit im Bindungsbereich. Die Bindungsschrauben zeigen damit auch im härtesten Einsatz die bewährte Verlässlichkeit eines Metallskis.

SUSPENSION TIPS & TAILS
Einlagen aus elastischem, gummiartigem Material an den Rändern von Schaufel und Ende. In windverblasenem oder verspurtem Schnee wirken sie wie ein Stoßdämpfer. Durch ihre dämpfende Elastizität sorgen sie für eine bessere Störungsresistenz und unterstützenden Auftrieb.

HYBRID MULTILAYER WOODCORE
Der extraleichte Hybrid Multilayer Holzkern ist ein sehr komplex aufgebauter Kern, der beim Blaze zum Einsatz kommt. Leichte und sehr stabile Pappel- und Buchenhölzer, die bereits vor dem Verleimen einzeln gewogen und nach Gewicht selektiert wurden, werden in diesen Holzkern verbaut. In der Tip to Tail-Bauweise erstreckt sich das Holz bis in die Spitze von Schaufel und Ende, was ihnen die anspruchsvolle Kombination aus guter Stabilität und geringem Gewicht verleiht. Im Zentrum des Kerns trägt ein CNC-gefräster Isocore Bereich zu optimaler Lebendigkeit und Dynamikentfaltung bei. In der Summe lässt sich mit dieser Bauart erreichen, dass die Stabilität des Skis den hohen Anforderungen eines Freerideskis entspricht und das bei einem Gewicht, das nur minimal über dem eines Tourenskis liegt.

PRE-CUT SKIN AVAILABLE

Offizieller Skitest Völkl Blaze 106

Beim WorldSkitest 2022/2023 in Kals wurden die Ski der Kategorie „Freeride über 100mm“ genau unter die Lupe genommen. Testermeinung: "Beim „Blaze 106“ hat „Völkl“ tief in die Trickkiste gegriffen. Dank seines sehr leichten Gewichts eignet sich dieses Modell perfekt, auch mal eine Touringbindung aufzuschrauben. Offensichtlich büßt dieser Freerider trotz der Gewichtsreduzierung nichts an Performance ein. Unsere TesterInnen waren hellauf begeistert!"

Langer Schwung8,5 / 10
Kurzer Schwung8,3 / 10
Drehfreudigkeit8,3 / 10
Laufruhe7.7 / 10
Allgemeiner Kraftaufwand8,0 / 10
Gesamtwertung40,8 / 50
ausgezeichnet


>> Hier geht’s zum ausführlichen Bericht mit allen getesteten Modellen!

Forum und Usermeinungen

Anzeige
Anzeige

Allgemein

Saison 2022/2023
Saison Start: 2022
Saison Ende: 2023
Kategorie Freeride Ski
Preisempfehlung 770 €
Rocker Ski

Zielgruppe

Piste/Powder

Piste
0%
Powder
100%

Skill Level

1 = Anfänger, 10 = Profi
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Skilängen

Länge (cm)Radius (m)Taillierung (mm)
165
45.93 ft
146
-
106
-
128
172
52.49 ft
146
-
106
-
128
179
55.77 ft
146
-
106
-
128
186
62.34 ft
146
-
106
-
128