+
+
Skigebiet Beaver Creek in Aspen: Position auf der Karte

Skiurlaub Beaver Creek

Pistenplan Beaver Creek

Neuigkeiten

In Beaver Creek finden 2022 wieder drei Rennen des Ski-Weltcups statt. Die Männer sind von 2. bis 4. Dezember für zwei Abfahrten und einen Super-G zu Gast.

>> Startzeiten, Startlisten, TV-Sender, Ergebnisse

Das Skigebiet

Powdern? In Beaver Creek immer eine gute Idee!
Powdern? In Beaver Creek immer eine gute Idee! © Vail Resorts

Beaver Creek zählt zu den größten und teuersten Skigebieten in Colorado und befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Mega-Skigebiet Vail. Beide zählen zu den Vail Resorts, die insgesamt neun Skigebiete in den USA betreiben, wie zum Beispiel unter anderem Heavenly in Kalifornien und Park City in Utah. Gemeinsam mit Vail war Beaver Creek außerdem 2015 Gastgeber der Ski WM.

Das Skigebiet erstreckt sich auf einer Fläche von 741 Hektar und bietet 150 Pisten. Vor allem für sportliche Skifahrer hat Beaver Creek einiges zu bieten, denn jeweils rund 40% der Pisten sind der mittelschweren und der schwersten Kategorie zugeordnet.

Beaver Creek - optimales Terrain für Anfänger

Egal ob Anfänger oder Profi: ins Skigebiet geht es von dem Western Städtchen Beaver Creek mit dem Lower Beaver Creek Mountain Express. Oben angekommen geht es mit dem Upper Beaver Creek Express oder dem Bachelor Gulch Express weiter. Beide bieten vor allem Anfängern Zugang zu jeder Menge geeigneter Pisten, wie zum Beispiel Maverick, Little Brave oder Solitaire. Auch rund um den Elkhorn Lift gibt es für Einsteiger viele Pisten zu entdecken.

Kinder und blutige Anfänger finden an den Liften Highlands und Buckaroo Express am Beaver Creek Village tolle Möglichkeiten zum Üben. Steht der Nachwuchs sicher auf den Brettern, können sie sich etwas oberhalb auf den einfachen Pisten, wie zum Beispiel Cinch oder Dally, vergnügen, die mit dem Centennial Lift erreicht werden. Auch am oberen Teil des Beaver Creek Mountain können Kids in den speziellen Kids Adventure Zones echte Abenteuer erleben. 

... und Profis

Aber Vorsicht ist geboten! Der untere Teil des Beaver Creek Mountains hat es nämlich in sich. Hier befinden sich vor allem rund um den Bird of Prey Lift zahlreiche schwarz markierte Pisten, die berühmten Black Diamond Runs, die nach dem schwarzen Rautensymbol benannt sind. Hier kann man mit der Golden Eagle sogar eine echte WM Abfahrt bezwingen.

Vor allem jedoch am Grouse Mountain kommen Könner voll auf ihre Kosten. Pisten wie die Raven Ridge, Screech Owl oder Bald Eagle sorgen für eine echte Herausforderung und lassen keine Langeweile aufkommen. Zudem gibt es für alle Tiefschnee-Fans zwei Bowls: Rose Bowl und Larkspur Bowl.

Freestyler finden in Beaver Creek drei Funparks vor. Park 101 ist der Park für Anfänger. Die kleineren Obstacles helfen Kids und Einsteigern bei den ersten Tricks. Mittelschwere Features gibt’s im Zoom Room Park. Hier fehlt es an nichts: zahlreiche Jumps, Rails und Boxen stehen zur Verfügung. Wahre Könner hingegen messen sich im Park The Rodeo.

Magazinartikel

Wissenswertes

  • Mit 2083 acres Pisten ist Beaver Creek unter den 10 größten Skigebieten in Colorado.
  • Beaver Creek gehört zu den 15 bestbewerteten Skigebieten in den USA.
  • Das Skigebiet zählt zu den 3 familienfreundlichsten in den USA.
  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 3343 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in den USA beträgt 1204 ft. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang. Auf 11444 ft liegt der höchste Punkt des Skigebiets.
  • Während der Saison beträgt die durchschnittliche Schneehöhe 48 ". Der schneereichste Monat im Skigebiet Beaver Creek ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 56 ".
  • Beaver Creek hat im Durchschnitt 92 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in den USA 62 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 21 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 10 sonnigsten in Colorado.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
35%

Hütten und Einkehr

Das beschneite Beaver Creek - Idylle pur.
Das beschneite Beaver Creek - Idylle pur. © Jack Affleck

In den Bergrestaurants in Beaver Creek gibt es herzhafte Burger, leckere Pizza und krosse Pommes. Aber auch hausgemachte Suppen, Sandwiches für den kleinen Hunger und Salate stehen auf der Menükarte. Mamie’s Mountain Grill bietet eine tolle Aussicht von der Sonnenterrasse und hat außerdem eine Schirmbar im europäischen Stil.

Eines der neuesten Restaurants ist das Talons Restaurant. Während hier normalerweise leckere Gerichte zubereitet werden, diente es zur WM als Pressezentrum. Wer hausgemachte Gerichte genießen möchte, ist im Broken Arrow Restaurant richtig. Hier wird viel Wert auf frisch zubereitetes und gesundes Essen gelegt.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Wer über die entsprechenden Fähigkeiten verfügt, sollte die FIS Weltcup Abfahrten Golden Eagle und Kestrel nicht verpassen, aber auch Treeskiing ist in Beaver Creek ein weiteres Highlight.

Längste Abfahrten

Beaver Creek Mountain-Beaver Creek
Länge: 4,5 km
Höhenunterschied: 1.000 m

Schwierigste Abfahrten

Birds of Prey
Länge: km
Höhenunterschied: 700 m

Videos

01:04
Who's Ready for Another Winter at Beaver Creek?!
02:42
Beaver Creek 2018
04:30
Beaver Creek, Colorado 2018 GoPro Edit

Nach dem Skifahren

Schlittschuhlaufen im Beaver Creek Village.
Schlittschuhlaufen im Beaver Creek Village. © Jack Affleck

Auch jenseits der Pisten gibt es in Beaver Creek einiges zu erleben. Beim Snowtubing strahlen nicht nur Kinderaugen und beim Schneeschuhwandern lässt sich bestens die wunderschöne Natur Colorados entdecken. Täglich werden 2 ½ stündige, geführte Touren angeboten. Jeden Dienstag gibt es außerdem spezielle Touren für Familien. Im Beaver Creek Village gibt es außerdem eine große Eisbahn.

Après Ski

Auch in Beaver Creek  trifft man sich nach dem Ski fahren zum Après Ski. Zu den Hotspots zählt beispielsweise das rustikale Dusty Boot, das zwischen 15:00 und 17:00 Happy Hour hat. Beliebt sind außerdem das Broken Arrow und das Chophouse.

Kulinarik und Restaurants

Silvester im schönen Beaver Creek.
Silvester im schönen Beaver Creek. © Dan Davis

Beaver Creek bietet zahlreiche Gourmet Restaurants. Ein ganz besonderes Highlight ist Beano’s Cabin, das nur per Pferdeschlitten zu erreichen ist und eine atemberaubende Aussicht bietet. Allie's Cabin ist ebenso beliebt und bietet ein tolles Panorama. Wer gerne regionale Köstlichkeiten probieren möchte, sollte das 8100 Mountainside Bar & Grill besuchen. Hier gibt es außerdem die besten Weine und Schnäpse aus Colorado. Ein besonderes Ambiente bietet das Mirabelle Restaurant gleich am Eingang des Resorts. Es befindet sich in einem Haus der Jahrhundertwende und versprüht einen ganz besonders gemütlichen Charme.

Anfahrt

Beaver Creek Resort - eine tolle Zeit für die ganze Familie.
Beaver Creek Resort - eine tolle Zeit für die ganze Familie. © Vail Resorts

Das Skigebiet befindet sich rund 2 Autostunden vom Flughafen in Denver entfernt. Von dort verkehren Shuttles direkt ins Skigebiet. Alternativ kann man mit dem Mietwagen fahren. Dafür nimmt man den Pena Boulevard zum I-70 west, auf dem man bis zur Ausfahrt 167. Den Kreisverkehr verlässt man links und fährt unter dem I-70 hindurch. Die nächsten drei Kreisverkehre passiert man geradeaus und erreicht so den Eingang von Beaver Creek.

Über den Autor
aktualisiert am Jan 23, 2023
Bewerte das Skigebiet
85
(2)

Kontakt

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
emi
am 28.06.2009
Gigantisch
Anzeige
Anzeige

Allgemeines

Höhe8100 ft - 11444 ft
SaisonstartNov 21, 2022
SaisonendeApr 16, 2023
Liftkapazität 48840 Pers./Std.
Öffnungszeiten8:30 AM - 3:30 PM

Lifte

25
16
2
7
Gesamt 25

Pisten

2083 acres
Leicht
Green Circle
Mittel
Blue Squared
Schwer
Black Diamond
Extrem
Double Diamond
Pistenfläche 2083 acres
Gesamtanzahl Pisten 169

Wetter (11444 ft)

Preise

$252
1 Tag Erwachsene $252
1 Tag Kinder $174
Alle Preisinfos