Skimagazin

Partner

Ski-Weltcup in Kitzbühel 2021: Startzeiten, Startlisten, Ergebnisse

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Falls ihr Fragen oder Anregungen zu Skigebiete-Test habt, könnt ihr mich jederzeit per E-Mail unter der... Mehr erfahren

aktualisiert am Jan 25, 2021

Zwei Abfahrten und ein Super-G werden heuer von 22. bis 25. Januar auf der Streif in Kitzbühel ausgetragen. Neben den beiden Hahnenkammrennen holt man in Tirol auch die abgesagte Wengen-Abfahrt nach. Der Kitzbühel-Slalom musste coronabedingt bereits eine Woche früher in Flachau ausgetragen werden (wir berichteten). Wir präsentieren Startzeiten und TV-Sender, Wetterprognosen und Startlisten sowie die Ergebnisse aus Kitzbühel.

>> Vorschau: Nachtslalom am Dienstag in Schladming

>> Alle Termine und Ergebnisse des Ski-Weltcups 2020/2021

Das Programm in Kitzbühel

DatumStartDisziplin
22.01.2021 (Fr)
Ergebnis
11:30Abfahrt Herren
Ersatz für Wengen
23.01.2021 (Sa)
Details
abgesagtAbfahrt Herren
 
24.01.2021 (So)
Ergebnis
10:20
 
Abfahrt Herren
Neu!
25.01.2021 (Mo)
Ergebnis
10:45
 
Super-G Herren
Neu!


>> Hier liegt das Skigebiet (Pistenplan, Corona-Regeln,...)

Wetter und Webcams

Wettervorhersage

Schneehöhen

WebcamEntityBox

Ergebnis Abfahrt Herren am 22.1.2021 in Kitzbühel

Abfahrt abgebrochen: Beat Feuz gewinnt

Nach 30 Startern gestoppt wurde die chaotische Weltcupabfahrt am Freitag in Kitzbühel. Starke Windböen machten eine sichere Durchführung für alle 55 Starter unmöglich. Zum Abbruchszeitpunkt führte Beat Feuz (SUI), der sich damit über seinen 14. Weltcupsieg freuen kann. Zweiter wurde Matthias Mayer (AUT), Dritter Dominik Paris (ITA). Sehr gutes Ergebnis auch für den Deutschen Andreas Sander auf Platz 5. Überschattet wurde das Rennen auf der Streif von den schweren Stürzen von Urs Kryenbühl (SUI) und Ryan Cochran-Siegle (USA), die beide mit dem Helikopter abtransportiert wurden. 

Ergebnis Abfahrt Herren Freitag:

 NameZeit
1.Beat Feuz (SUI)01:53.77
2.Matthias Mayer (AUT)+ 00.16
3.Dominik Paris (ITA)+ 00.56
4.Johan Clarey (FRA)+ 00.89
5.Andreas Sander (GER)+ 00.95
6.Carlo Janka (SUI)+ 01.37
7.Matthieu Bailet (FRA)+ 01.50
8.Romed Baumann (GER)+ 01.51
9.Vincent Kriechmayr (AUT)+ 01.62
10.Nils Allegre (FRA)+ 01.64
11.Travis Ganong (USA)+ 01.75
12.Dominik Schwaiger (GER)+ 01.81
13.Otmar Striedinger (AUT)+ 01.88
13.Josef Ferstl (GER)+ 01.88
15.Maxence Muzaton (FRA)+ 02.05
16.Hannes Reichelt (AUT)+ 02.24
17.Daniel Danklmaier (AUT)+ 02.47
18.Kjetil Jansrud (NOR)+ 02.51
19.Jared Goldberg (USA)+ 02.57
20.Matteo Marsaglia (ITA)+ 02.63
21.Brice Roger (FRA)+ 03.03
22.Christof Innerhofer (ITA)+ 03.04
23.Nicolas Raffort (FRA)+ 03.07
24.Bryce Bennett (USA)+ 03.10
25.Urs Kryenbühl (SUI)+ 03.40
26.Martin Cater (SLO)+ 04.12
27.Adrien Theaux (FRA)+ 04.33
28.Ralph Weber (SUI)+ 04.93


>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Rückblick Vorjahr: Sieger Abfahrt Kitzbühel 2020

1. Platz: Matthias Mayer (AUT)
2. Platz: Beat Feuz (SUI)
3. Platz: Vincent Kriechmayr (AUT)
die weiteren Plätze

Absage der Abfahrt am 23.1.2021 in Kitzbühel

Schlechtes Wetter: Zweite Abfahrt wird auf Sonntag verschoben

Ein Mix aus Neuschnee am Berg und Regen im Tal hat am Samstagmorgen für eine Absage der zweiten Weltcupabfahrt gesorgt. Die Wetterverhältnisse würden kein sicheres Rennen für alle Starter zulassen. Besonders der untere Teil der Strecke wurde vom Regen in Mitleidenschaft gezogen. Bereits am Freitag verlief der Ablauf der ersten Abfahrt sehr chaotisch. So kam es nicht nur zu zwei schweren Stürzen, sondern man musste das Rennen auch nach 30 Startern wegen starken Windböen abbrechen. Zu diesem Zeitpunkt führte Beat Feuz, der damit das Rennen auch gewann.

Die zweite Abfahrt wird nun am Sonntag um 10.20 Uhr starten. Das Wetter soll bis dahin auch wieder besser werden. Der für Sonntag geplante Super-G wird auf Montag um 10.45 Uhr verschoben. 

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Ergebnis Abfahrt Herren am 24.1.2021 in Kitzbühel

Doppelpack für Beat Feuz – Deutsches Duo auf 5 und 6

Schweizer Festspiele auf der Streif in Kitzbühel: Beat Feuz hat nach seinem Triumph am Freitag auch die zweite Abfahrt am Sonntag gewonnen. Zweiter wurde am Sonntag Johan Clarey (FRA) vor Vorjahressieger Matthias Mayer (AUT). Super Ergebnis auch wieder für das deutsche Team mit Romed Baumann auf Platz 5 und Andreas Sander auf Platz 6. Beide haben auch wieder gute Chancen beim Super-G am morgigen Montag. 

Ergebnis Abfahrt Herren Sonntag:

 NameZeit
1.Beat Feuz (SUI)01:55.29
2.Johan Clarey (FRA)+ 00.17
3.Matthias Mayer (AUT)+ 00.38
4.Christof Innerhofer (ITA)+ 00.86
5.Romed Baumann (GER)+ 00.97
6.Andreas Sander (GER)+ 01.00
7.Dominik Paris (ITA)+ 01.18
8.Otmar Striedinger (AUT)+ 01.20
9.Matthieu Bailet (FRA)+ 01.22
10.Marco Odermatt (SUI)+ 01.32
10.Daniel Hemetsberger (AUT)+ 01.32
12.Travis Ganong (USA)+ 01.35
13.Max Franz (AUT)+ 01.38
14.Florian Schieder (ITA)+ 01.43
15.Daniel Danklmaier (AUT)+ 01.46
16.Henrik Roea (NOR)+ 01.57
17.Vincent Kriechmayr (AUT)+ 01.62
17.Dominik Schwaiger (GER)+ 01.62
19.Nils Allegre (FRA)+ 01.85
20.Stefan Rogentin (SUI)+ 01.86
21.Maxence Muzaton (FRA)+ 01.94
22.Gilles Roulin (SUI)+ 02.01
23.Christopher Neumayer (AUT)+ 02.14
24.Jared Goldberg (USA)+ 02.20
25.Nicolas Raffort (FRA)+ 02.21
26.Kjetil Jansrud (NOR)+ 02.29
27.Brice Roger (FRA)+ 02.30
28.Matteo Marsaglia (ITA)+ 02.31
29.Christian Walder (AUT)+ 02.43
30.Hannes Reichelt (AUT)+ 02.45
32.Josef Ferstl (GER)+ 02.56
36.Simon Jocher (GER)+ 02.87
37.Manuel Schmid (GER)+ 02.91


>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Die Strecke: Die Streif in Kitzbühel ist die spektakulärste Abfahrt des Ski-Weltcups. Sie ist 3,3 Kilometer lang und startet an der Hahnenkamm Bergstation auf 1665 Metern. Auf die Sportler warten unter anderem 85 Prozent Gefälle in der Mausefalle und bis zu 140 km/h im Zielschuss. Nicht ungefährlich sind auch die bis zu 80 Meter weiten Sprünge während der Fahrt. (mehr Infos)

Rückblick Vorjahr: Sieger Abfahrt Kitzbühel 2020

1. Platz: Matthias Mayer (AUT)
2. Platz: Beat Feuz (SUI)
3. Platz: Vincent Kriechmayr (AUT)
die weiteren Plätze

Ergebnis Super-G Herren am 25.1.2021 in Kitzbühel

Kriechmayr sorgt für Heimsieg im Super-G

Der Österreicher Vincent Kriechmayr hat am Montag sein erstes Rennen auf der legendären Streif gewonnen. Er siegte im Super-G vor Marco Odermatt (SUI) und seinem Teamkollegen Matthias Mayer. Mit Andreas Sander (9.), Romed Baumann (11.) und Josef Ferstl (13.) landeten erneut drei Deutsche unter den Top 15. Das nächste Herrenrennen steht bereits am morgigen Dienstag in Schladming auf dem Programm (Zeitplan und Startliste).

Ergebnis Super-G Herren:

 NameZeit
1.Vincent Kriechmayr (AUT)01:12.58
2.Marco Odermatt (SUI)+ 00.12
3.Matthias Mayer (AUT)+ 00.55
4.Christof Innerhofer (ITA)+ 00.59
5.Christian Walder (AUT)+ 00.70
6.James Crawford (CAN)+ 01.11
7.Stefan Babinsky (AUT)+ 01.19
8.Matthieu Bailet (FRA)+ 01.34
9.Andreas Sander (GER)+ 01.41
9.Loic Meillard (SUI)+ 01.41
11.Romed Baumann (GER)+ 01.52
12.Alexis Pinturault (FRA)+ 01.56
13.Josef Ferstl (GER)+ 01.60
14.Johan Clarey (FRA)+ 01.70
15.Felix Monsen (SWE)+ 01.73
16.Daniel Hemetsberger (AUT)+ 01.75
17.Dominik Schwaiger (GER)+ 01.78
18.Jeffrey Read (CAN)+ 01.82
19.Brice Roger (FRA)+ 01.97
20.Max Franz (AUT)+ 02.02
21.Brodie Seger (CAN)+ 02.03
22.Gino Caviezel (SUI)+ 02.04
23.Matteo Marsaglia (ITA)+ 02.11
24.Blaise Giezendanner (FRA)+ 02.16
25.Dominik Paris (ITA)+ 02.18
26.Adrien Theaux (FRA)+ 02.21
27.Travis Ganong (USA)+ 02.24
28.Stefan Rogentin (SUI)+ 02.25
29.Hannes Reichelt (AUT)+ 02.30
30.Jared Goldberg (USA)+ 02.48


>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Die Strecke: Der Super-G auf der Streifalm ist nicht minder spektakulär als die Abfahrt. Schließlich verlaufen die beiden unteren Drittel auf der klassischen Abfahrtsstrecke. Es werden also erneut weite Sprünge und Geschwindigkeiten über 140 km/h erreicht. Damit ist es eine der anspruchsvollsten Super-G-Strecken des Ski-Weltcups. Gestartet wird auf der Seidlalm auf 1345 Metern. (mehr Infos

Rückblick Vorjahr: Sieger Super-G Kitzbühel 2020

1. Platz: Kjetil Jansrud (NOR)
2. Platz: Matthias Mayer (AUT)
3. Platz: Aleksander A. Kilde (NOR)
die weiteren Plätze

Wir informieren dich bei Neuschnee

Schneeticker

Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Anzeige
Login mit Google+